DE RU CN DE EN ES FR JP PL UA

News & Events | Sonderangebote | Lizenzierung | Zentrum zur Bekämpfung von Cyber-Kriminalität | Unternehmen

Inhaber einer kostenpflichtigen Dr.Web Lizenz

Der Inhaber einer Dr.Web Lizenz ist eine handlungsfähige Person, die rechtmäßig über Dr.Web Software verfügt und deren Vorname, Name und E-Mail-Adresse während der Registrierung der Lizenz angegeben wurden.

  1. Es ist nicht von Bedeutung, ob der Inhaber eine Lizenz gekauft oder nur seine Daten bei der Registrierung angegeben hat. Die Bezahlung ist keine Voraussetzung für die Rechtmäßigkeit der Inhaberschaft: Dritte können eine Lizenz auch bezahlen. Gemäß diesem Artikel muss der Inhaber seine persönlichen Daten während der Registrierung nicht eingeben. Dies betrifft nicht den rechtmäßigen Status des Inhabers (ausschließlich Kinder unter 14 Jahren).
  2. Wenn eine Person eine Dr.Web Lizenz kauft und an eine andere Person verschenkt, gilt der Empfänger als Inhaber.
  3. Wenn die Dr.Web Lizenz von Dritten bezahlt (aber nicht verschenkt) wurde, gilt die Person, deren Name während der Registrierung angegeben wurde, als Inhaber dieser Lizenz.
  4. Die Eltern (oder der Vormund) erwerben Lizenzen für ihre Kinder:
    • Wenn sie über 18 Jahre sind, gelten sie als Inhaber.
    • Wenn sie 14-18 Jahr alt sind, gelten sie als Inhaber, falls eine schriftliche Zustimmung ihrer Eltern oder ihres Vormunds vorliegt.
    • Wenn sie unter 14 Jahre sind, gelten sie als Inhaber, wenn ihre Daten durch ihre Eltern oder ihren Vormund während der Registrierung angegeben wurden.
  5. Eine behinderte Person erwirbt eine Lizenz oder Dritte erwerben eine Lizenz für eine solche Person.

    In diesem Fall gilt die Person, für die die Dr.Web Lizenz gekauft wurde, als Inhaber dieser Lizenz, aber nur mit der schriftlichen Zustimmung ihres Vormunds.

  6. Vermachen einer Lizenz

    In diesem Fall wird ein Erbe des Erblassers die Lizenz übernehmen. Bei der Kontaktaufnahme mit dem technischen Support müssen Sie einen Erbnachweis vom Notar präsentieren, der am Erbschaftsort ausgestellt wurde.

  7. Lizenztransfer zwischen juristischen Personen

    Die Übertragung der Rechte für die Benutzung von Dr.Web Software von einer juristischen Person auf eine andere, ist nur in den folgenden Fällen möglich:

    1. Reorganisation einer juristischen Person, die in eine Fusion, Übernahme, Trennung, Ausgliederung oder Umstrukturierung involviert ist und eine Lizenz übertragen will.
      Bei einer Fusion werden Rechte und Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) jeder Partei an die neu gegründete juristische Person in Übereinstimmung mit einem Fusionsnachweis übertragen.
      Bei der Übernahmeeiner Gesellschaft durch eine andere, erhält die Letzte Rechte und Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) der erworbenen juristischen Person in Übereinstimmung mit einem Übernahmenachweis.
      Bei einer Trennung werden die Rechte und Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) der getrennten Partei an die neu gegründete Gesellschaft in Übereinstimmung mit einer getrennten Bilanz übertragen.
      Wenn aus einer Gesellschaft eine andere ausgegliedert wird, erwirbt jede Partei Rechte und Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) der reorganisierten Gesellschaft in Übereinstimmung mit der getrennten Bilanz.
      Wenn die Gesellschaftsform einer juristischen Person geändert wurde, erwirbt die neu gegründete Gesellschaft die Rechte und Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) der reorganisierten rechtlichen Körperschaft in Übereinstimmung mit dem entsprechenden Änderungsnachweis.
      Bilanzdokumente und Nachweise für die oben erwähnte Reorganisation sollen eine Regelung der Nachfolge für alle Verpflichtungen (einschließlich Lizenzen) der reorganisierten Partei gegenüber allen Kreditoren und Debitoren enthalten.

    2. Die juristische Person, die Rechte und Verpflichtungen überträgt, muss eine schriftliche Zustimmung der Doctor Web Ltd. bezüglich der Distribution von Lizenzen im Rahmen eines Sublizenznehmer-Abkommens haben.

      Im Falle einer Reorganisation der juristischen Person durch eine Fusion, Übernahme, Trennung, Ausgliederung oder Änderung einer Gesellschaftsform, wird der vorherige Besitzer der Lizenz nicht mehr in der Lage sein, diese weiter zu nutzen, weil die Lizenz aufgrund eines entsprechenden Nachweises bzw. einer entsprechenden Bilanz als übertragen gilt.